Pressebericht zur Jahreshauptversammlung des SV Kieholm 65 e.V.

SV Kieholm 65 e.V. ehrt 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft im Verein – und beschließt, Beitragsfreistellung für das 4. Quartal 2021.

Am 15.09.2021 konnte der 1. Vorsitzende Heiko Führing rund 30 Vereinsmitglieder anlässlich der Jahreshauptversammlung des Sportvereins im Vereinslokal Gasthuus Spieskamer in Hasselberg begrüßen.

 

Neben den Jahresbericht des Vorsitzenden kamen auch die Spartenleiter zum Zuge und berichteten mit anschließender Aussprache über ihre jeweiligen Sparten. Erfreulich ist hierbei zu erwähnen, dass der Verein mit Yin Yoga unter der neuen Spartenleitung von Uta Elsner eine neue Sparte seit Juni 2021 ins Sportprogramm aufgenommen hat. Die Yogagruppe trifft sich jeweils mittwochs in der Zeit von 14:30 Uhr -15:45 Uhr in der Kieholmer Sporthalle. Seit dem August 2021 gelang die Wiederaufnahme des Kinderturnens (3-6 Jahre) und das Eltern – Kind – Turnen (0-3 Jahre) jeweils dienstags in der Kieholmer Sporthalle. Die beiden Kurse werden von Pirco Nissen und Sophie Schadewald geleitet. Bei Interesse darf bei allen drei neuen Kursen an den jeweiligen Tagen sehr gerne vorbeigeschaut werden. Dies gilt auch für alle weiteren Sportgruppen. Zudem konnte der Verein mit Niklas Barth die Stelle eines neuen Platzwartes für den Kieholmer Sportplatz neu besetzen. Niklas richtet für die Heimspiele FSG Ostseeküste den Kieholmer Sportplatz her.

 

Bei den anstehenden Wahlen wurden als 1. Vorsitzender Heiko Führing für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Als neuer Kassenwart übernimmt Karlheinz Christ für ebenfalls 2 Jahre, den Posten von Reinhard Schmeiduch. Als 1. Kassenprüferin wurde Renate Stult für zwei Jahre und Frauke Rother für ein Jahr gewählt.

Nachdem Familie Anke, Eckhard, Iver, Jan und Philipp Hansen für 10 Jahre, Wolf Dieter Feil für 20 Jahre und Dieter Buzan für 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft ihre Ehrung erhielten wurde es emotional. Für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft ehrte der 1. Vorsitzende seinen eigenen Vater August Führing aus Maasholm. Seit dem 01.01.1981 spielt der rüstige und mit 84 Jahren immer noch Aktive, ununterbrochen bei der Alt Liga Gruppe dienstags, Hallenfußball. Dies sei nach Worten des 1. Vorsitzenden eine herausragende Leistung und ein Vorbild für jeden Sportler. Dies war der Moment, in dem sich die Versammlung von den Plätzen erhob, um zu applaudieren. Als kleines Dankeschön überreichte der 1. Vorsitzende eine Flasche Angeliter Bier und einen Gutschein für ein Essen mit seiner Ehefrau.

 

Aufgrund der guten Finanzsituation und vor allem als Dank für die Treue der Vereinsmitglieder, die aufgrund der aktuellen Pandemie dem Verein treu geblieben sind, entschied die Versammlung einstimmig, dass für die Vereinsmitglieder der Beitrag für das 4. Quartal die bis zum Stichtag 31.07.2021 im Verein waren, ausgesetzt wird.

 

Auch in technischen Dingen will sich der Verein weiterentwickeln. Dazu stellte Karl Heinz Christ ein neues Vereinsverwaltungsprogramm vor. Dies wird die Arbeit des Vorstandes vereinfachen, da man zurzeit mit zwei alten Programmen unterwegs sei. Hier werden noch die letzten Vorbereitungen getroffen, bevor das Programm dann zum 01.01.2022 an den Start geht.

Zum Abschluss der Versammlung konnte noch bekanntgegeben werden, dass auch in den anstehenden Herbstferien der Sportbetrieb in vollem Umfang in der Kieholmer Sporthalle weiterläuft. Wer also gerne mal hineinschnuppern möchte, kann sich sehr gerne auf der Vereinsseite, auf Facebook oder beim Vereinsvorsitzender über das aktuelle Angebot im Sportverein informieren. Ein Eintritt in den Sportverein ist zu jeder Zeit möglich.

 

Verantwortlich für den Bericht Hasselberg, 20.09.2021

Heiko Führing

1.Vorsitzender

SV Kieholm 65 e.V.

keyboard_arrow_up